Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017, 19:39

Tools: Calendar Kalender   Games Onlinespiele   Gallery Galerie   Downloads Downloads   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: U... Umstellung von Fertigfutter auf BARF
BeitragVerfasst: 12. Aug 2011, 00:24 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
Wie stelle ich um?
Bei gesunden, erwachsenen Chihuahuas kann die Umstellung nach einem Fastentag erfolgen.
Welpen und Junghunde erhalten am Tag zuvor beispielsweise gekochte Hühnerbrust mit gekochter, pürierter Karotte.
Bei angeschlagenen oder älteren Hunde sollte man etwas langsamer vorgehen.

Was und wie füttere ich zu Anfang?
Zu Beginn sollte mageres Rinderhackfleisch und geraspelte Karotte (oder Hipp Bio-Karotte 4. Monat) im Verhältnis 2/3 zu 1/3 und bei Welpen 3/4 zu 1/4 gefüttert werden. Täglich ein Löffel Naturjoghurt unterstützt die Verdauung. Hilfreich bei der Umstellung sind auch Ananas und Papaya (in kleinen Mengen gefüttert).
Wird das Rinderhackfleisch gut vertragen, kann man im Rhythmus von 2-3 Tagen z.B. ein Teelöffel weniger Rinderhackfleisch und dafür einen Teelöffel Hühnerbrust füttern. Wenn der Hund keine Probleme mit der Umstellung hat, kann man auch schneller vorgehen.

Nach etwa einer Woche beginnt man mit der Versorgung von essentiellen Fettsäuren in Form von kaltgepressten Ölen (tropfenweise, denn zuviel auf einmal kann Durchfall verursachen). Nach und nach können weitere, notwendige Zusätze (Salz,..) verfüttert werden.

Nach 2 Wochen beginnt man mit der Knochenfütterung (immer roh!! --> gekocht können Knochen splittern und dadurch Lebensbedrohlich werden) für die Kalziumversorgung. Hierfür eignen sich Hühnerhälse besonders gut.


Wichtig: Aufgrund der unterschiedlichen Verdauungszeiten dürfen Fertigfutter und Rohfutter niemals gemischt werden --> das kann zu schweren Verdauungsstörungen führen.

Diese Seite bietet nur einen Überblick der Umstellung! Informationen über Bücher (z.B. Ernährungsfibeln von Lorena Galanti) müssen vor dem Beginn der Rohfütterung unbedingt gesammelt werden, damit letztendlich keine Mangelerscheinungen auftreten!

_________________
Jacqueline mit ihren Lieblingen Fido & Cloey

Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron